zwischen den zeilen

zwischen den zeilen

ich mag virtuose wortjongleurezwischen den zeilen...
menschen, die mit worten spielen,
ausdruck geben, was ist

ich mag menschen
die die bedeutung von worten
fühlen, wissen, wahrnehmen

diese menschen
sprechen und schreiben
klar, wahr und deutlich

zwischen den zeilen
wird nichts verschwiegen
es gibt keine
versteckten andeutungen

alles, was ist
steht da
oder wird gesagt

was DU liest oder hörst,
ist das,
was deine augen sehen,
deine ohren hören
wollen

was du liest oder hörst,
ist deins

sag doch einfach
was du willst
so wie ich es tue

ich bin nicht mehr gewillt
zu erahnen
was halbe sätze
bedeuten könnten

ich bin nicht mehr gewillt
zu überlegen
was hinter einer andeutung
stehen könnte

ich werd mir nicht
den kopf zerbrechen
um die hieroglyphen
zwischen deinen zeilen
zu entziffern

ich mag nicht
mein hirn zermartern
und in deine gedankenwelt eintauchen
die mir fremd ist
die ich nicht wirklich
kennen kann

zwischen meinen zeilen
kannst du nichts finden
ich spreche klar und deutlich
meine aktuelle wahrheit
punkt
nicht mehr
nicht weniger

sag doch einfach
was du willst

scheu dich nicht
vor der reaktion anderer
scheue nicht
deren ehrlichkeit und klarheit

sag doch einfach
was du willst
und lass uns so
einen raum betreten
der so weit ist, so groß,
in dem wir uns
auf einer weise
begegnen
die sich weit
über das alltägliche
oberflächliche geplänkel
und koketterie
erhebt

sag doch einfach
was du willst
und lass dich ein
auf ein spiel
so leicht und beschwingt
so rein und klar
erhaben

sag doch einfach
was du willst
und wer weiß
vielleicht bekommst du
dann
genau das
was du wirklich willst!