Vergiss die Freude und Leichtigkeit nicht!

Vergiss die Freude und Leichtigkeit nicht!

FreudeVergiss die Fereude und Leichtigkeit nicht! (Ein wichtiges Thema in fast jedem Coaching)

Ja, wir wollen Veränderung. Wir sind bereit, uns selbst zu verändern. Wir sind bereit, Dinge in Kauf zu nehmen, UM uns zu verändern. Wir sind bereit, über unseren eigenen Schatten zu springen, Widerstände anzuschauen, ins Drama einzutauchen, zu lösen, zu integrieren….

… und bei all dem sollten wir doch die Freude und Leichtigkeit nicht vergessen!

Wozu sonst soll all das gut sein?
Die Veränderung – wo soll sie uns hinführen? Nur an ein „Ziel“? Was repräsentiert dieses Ziel? Was ist unser wahrer Wunsch? Was glauben wir, zu bekommen/haben, wenn wir unser Ziel erreichen?

Manchmal ist das Leben ein „Auf-und-Ab“. Oft ist ist ungerecht, vielleicht sogar zynisch. Es schickt uns manche „nervige Gesellen“ und „Energieräuber“, Menschen, die uns (vermeintlich) nicht gut tun. Wir müssen uns mit Herausforderungen herumschlagen, sind genervt, gestresst, gereizt…

Betrachten wir all das doch einmal mit Leichtigkeit und Freude.
Sobald uns dies gelingt, erledigen sich viele Themen (vor allem gesundheitliche) von alleine! Das Leben beginnt wieder zu fließen.

Das heißt nicht unweigerlich, dass wir nur noch wunderschöne Dinge erleben! Kein „Friede-Freude-Eierkuchen“, wie so viele „Gurus“ uns glauben lassen wollen.

Nein – es bedeutet Leichtigkeit, statt Pulsrasen, Freude statt innerer Anspannung, Heiterkeit statt Enge.
Und – in solchen States sind wir aktiv und beweglich, es zeigen sich Lösungen, die unser Leben sogleich wieder erleichtern… eine positive Spirale, die sich nach oben schraubt.

Also:
zaubert Euch immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, erfreut Euch an dem Mist, der um Euch herum passiert und bleibt einfach mal locker!