Was schätzt Du an mir besonders?

Kathrin W.

Du denkst offen
Du denkst quer
Du bist bei mir
Du bist ehrlich, dass merke ich daran, wenn Du stinkesauer bist und mich „warnen“ willst, dann „vergisst Du Regeln“ – Dein böser Blick ist das Erkennungsmerkmal.
Gleichzeitig kann ich an Deinem Blick erkennen, wenn ich erfolgreich, im Sinne meiner Entwicklung bin, ich selbst es zwar noch nicht sehe, Du aber dann einen ganz bestimmten sogar „selbstzufriedenen“ Blick an den Tag legst. Ich lese mich sozusagen in Dir.
ich bin ganz einzigartig bei Dir und fühle mich verstanden, Du ordnest mich nicht ein; habe ich erkannt, als Du im letzten Coaching Seminar gesagt hast, also Gesichtsausdrücke sind bei vielen gleich – außer bei Kathrin, die guckt so und so.
Ich merke damit, dass Du mich lässt und ich schätze, somit auch andere.
ich fühle mich wohl, weil ich schon so lange bei Dir bin und auch „Deine Entwicklung“ miterlebt habe
ich mag Deine Natürlichkeit und wahrscheinlich deshalb, weil dieser Wert mir ganz besonders wichtig ist
Du gehst ans Telefon, bist da, als wenn Du wüßtst, dass ich nur anrufe wenn es brennt, also ich fühle mich bei Dir erkannt.
Und wenn Du nicht da bist, bekomme ich zeitnah ein Zeichen von Dir – dass ist von allem das ALLLLLLLLerbeste, denn Du bist dann da, weil ich Dich „brauche“.
Mit was ich noch nicht umgehen kann, ist dein schmunzelndes Okeeeeeey, dann hab ich ???? zeigt mir aber auch, …keine Ahnung, ich glaube, ich wollte es Dir sagen.
Ich finde, du lässt Dich auf neue Erfahrungen ein, ich meine, dass ich Übernachten konnte, selbst wenn Du schon mal eine nicht so dolle Erfahrung gemacht hat, es vielleicht auch diesmal etwas unrund war, Du lässt Dich eben noch mal darauf ein.
Bist mir Vorbild an dieser Stelle, immer wieder neu zulassen jippi.
Over all, ich kann einfach sein und selbst wenn ich die größte „SCH….“ denke. Ich krieg das Gefühl von Dir, ich bin ok,  ich kann mich aussprechen und Du findest das echt klasse, Dein Ziel als Coach
Ich habe bei Dir sozusagn den Mut, alle verquerten Pfürze auszusprechen. Hi lustig, gefällt mir. und so isses aber auch und damit machst Du mir Mut, es -bedingt- auch im Außen zu tun.
Was ich ja phantastisch fand ist, dass Du es wirklich geschafft hast, mir beizubringen, nicht zu bewerten, nicht nach mir zu gucken, ehrlich, dass ist der Hammer, liebe Petra  – Du hast also auch ein gutes Timing mit Deinen „Klienten“ – mir.
Ich finde, der Sparziergang hat sich gelohnt.
Herzlich
Kathrin