Ich werde still und mein Herz geht auf!

Ich werde still und mein Herz geht auf!

StillIn dem Moment,
in dem ich
mich meinen Dämonen gestellt,
in die Dunkelheit meiner
Abhängigkeit geschaut,
mein Wollen erkannt,
meine Sehnsucht gespürt,
die Angst in meinem Herzen
sein lassen konnte
ließ ich los.

Ich fiel in ein Chaos,
in völlige Leere hinein.
Ich spürte,
woher ich meine Energie bezogen hatte
bislang.

Ich hielt die Leere aus,
ich öffnete mich ganz hinein
spürte die Traurigkeit
und ließ sie dasein.

Ich bat um Halt und Schutz
er wurde mir gewährt
und ermöglichte
ein tiefes sinken
in mich hinein.

Nun ist es still
in mir.
Die Energie füllt mich aus
langsam, ruhig, gelassen,
ganz natürlich.

Verwurzelt mit Mutter Erde,
geborgen in ihrem Schoß,
angebunden an Vater Himmel
emporgehoben in meine
völlige Freiheit.

Ich werde still
und mein Herz geht auf!