ich weiß, dass ich nichts weiß

ich weiß, dass ich nichts weiß

wir stehen zwischenich weiß, dass ich nichts weiß
dem was war
und dem
was wird

„zwischenzeit“
in der altes
denken und handeln
ebenso
ausgedient haben
wie alte konzepte
die wir uns
gegenseitig
gebetsmühlenartig
vorkauen

schon lange
erkennen wir
dass unser
(vermeintliches)
wissen
uns nur
an der nase
herum führt

lassen wir
die dinge sein
wie sie waren

öffnen wir uns
neuen
gedanken
und
gefühlen
und bringen
so
das neue
hierher


ich weiß
dass ich
nichts weiß