Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Liebe ist, aus allem etwas zu lernen WEihnachten
und die Gaben und die Großzügigkeit
Gottes in allen Einzelheiten der Welt zu sehen.
– Cheikh Muzaffer –

~~~

Wenn wir die Welt durch diese Brille wahrnehmen,
erkennen wir, dass jede Situation und Begegnung,
egal ob schön oder schmerzhaft,
ein Akt der Liebe darstellt.

Alles, was wir erleben und erfahren,
gewährt uns die Möglichkeit zu lernen –
lieben zu lernen.
Zu lieben, was ist.

Jeder Mensch, der uns nervt und unsere Knöpfe drückt,
über den wir uns ärgern und von dem wir uns verletzt fühlen,
lehrt uns ebenso zu lieben,
wie die Menschen, die uns gut tun, unsere Seele berühren
und mit unserem Herzen im Gleichklang schwingen.

Erkennen wir dies und befähigen uns selbst,
auf diese Weise zu leben,
geben wir den Widerstand auf und
fließen mit dem Leben.

Alles wird zu einer Erweiterung unseres Horizontes
führt uns zu Weisheit, Verständnis und Liebe.

So entsteht Frieden in uns.
Frieden, nach dem sich jedes einzelne Individuum sehnt,
Frieden, der sich ausdehnt
von Innen nach Außen.
Frieden, der die Welt zu einem Ort machen kann
an dem wir uns wohl fühlen, sicher und geborgen.

Also lasst uns unsere Liebe großzügig verschenken
und jeden Tag zu einem kleinen inneren Weihnachten machen.

—————————————————————

Alle Jahre wieder endet das alte
und kommt ein neues Jahr.
Ein natürlicher Zyklus vollendet sich.

Gelassen schaue ich auf alles,
was war.

Bin dankbar für wundervolle Begegnungen
und Menschen, die mein Leben
auf eine schöne Weise bereicherten.

Bin ebenso dankbar für schmerzhafte Situationen,
die mich an meine vermeintlichen Grenzen
und dann doch nur darüber hinaus brachten.

Ich musste manche Umwege gehen,
um die Dinge aus verschiedenen Perspektiven
ansehen zu können – von allen Seiten.

Um dann doch – alle Jahre wieder –
in meinem Herzen, meiner Liebe anzukommen.

Ich wünsche Euch allen ein
wundervolles, herzliches und liebevolles Weihnachtsfest!