Die Sprache der Seele

Die Sprache der Seele

sprache der seele

 

„Kölsch ist die Sprache meiner Seele“ hörte ich W. Niedecken neulich sagen. Seine Worte haben mich sehr berührt! Zum einen durch den besonderen Kontext, in dem sie standen. Zum anderen, weil ich schon immer weiß, dass wir alle eine Sprache der Seele haben, die uns verbinden kann…

 

In den letzten Tagen wurde mir dies wieder deutlich gezeigt. Wir alle haben eine Sprache der Seele. Und – es kommt hier nicht auf den Dialekt oder Wortwahl an. Denn „die Sprache der Seele“ sprechen und hören wir auf einer anderen Ebene, nicht mit dem Verstand, sondern mit dem Herzen – der Seele eben.

Auf dieser Ebene sind Worte und ihre Bedeutung unwichtig. Hier finden (Ein-)Verständnis und Gleichklang statt. Hier schwingen sich verschiedene Menschen auf einander ein und finden einen gemeinsamen Tenor.

Etwas Besonderes geschieht auf dieser Basis: es ist eine völlig selbstverständliche Art von Miteinander möglich. Erklärungen oder Absprachen sind überflüssig, alles fügt sich ganz natürlich. Ergänzt und bewegt sich, wie Zahnräder, die ineinander greifen. Ohne Absicht, Wollen oder Erwartung.

Sich auf dieser Ebene zu bewegen ist ein großes Geschenk! Es macht Spaß, alles ist leicht und fließend, ganz einfach und natürlich!

Wortlose Selbstverständlichkeit – welch ein Vergnügen!

 

 

Herzliche Grüße, feel good

 

P.S.: Willst Du mehr Tipps oder Unterstützung von mir?

Dann möchte ich dich sehr gerne zu Deinem kostenlosen Kennenlern-Gespräch einladen:

Erstgespräch

Durch Dein kostenloses Kennenlern-Gespräch kannst Du klären, ob ein Coaching für Dich passt und auf welche Weise ich Dich dabei unterstützen kann, Deine Probleme zu lösen.

Ich freue mich auf Dich!

 

Du willst mehr Spaß und Lebensfreude?
Mach mit beim kostenlosen FeelGood-Kurs – In 7 Tagen zu mehr Lebensfreude!